Sitemap   |   Impressum  

Ape Tramper

 

Der fünfte Teil der Tramper-Serie: Mit einer Ape durch Deutschland von München nach Hamburg. Mit dem kleinen Gefährt ohnehin schon kein Vergnügen.
Als Tramper jedoch eine ganz besondere Herausforderung.

Auch diesmal hatten es die Regeln in sich: Um von München nach Hamburg zu kommen musste sich der Tramper stets jemanden suchen, der ihn und seine Ape ein Stück weiter nach Norden bringt.
Im Klartext: Von dort, wo ihn der letzte Fahrer „geparkt“ hatte, muss der nächste ihn weiterfahren.

Lediglich Besorgungsfahrten vor Ort durfte der Tramper machen, und das hatte auch seinen Grund: Er startete in München ohne einen Cent Geld in der Tasche und musste sich Sprit, Unterkunft und Lebensunterhalt mal wieder unterwegs verdienen

Elf Tage waren für den Trip nötig, insgesamt sechs verschiedene Fahrer haben den Tramper ein Stück weiter ans Ziel gebracht. Gesamtkilometer zwischen den Etappen München - Ingolstadt - Würzburg - Fulda - Kassel - Hannover - Bremen - Hamburg: Rund 900 Kilometer.

Eine Ape ist ganz sicherlich für alles andere konzipiert worden als für solch eine Reise. Und dennoch hat sich die "Blanca" tapfer und ohne murren gut geschlagen..

 

 

 

 

Projektpartner:

                                                                     

                                                                                                                            

...und ein großes Dankeschön an Ape Hamburg, die mir für die Dauer der Reise die Ape zur Verfügung gestellt haben.

Copyright © 2010 medienbüro-dortmund & kosnet.de